NGC 5982 (Dra), Draco-Triplet

NGC 5982 (Dra), Draco-Triplet

Auf das Bild klicken für eine größere Version

Datum/Ort: 27. Juni und 8. Juli 2019, Remote-Sternwarte auf der AAR-Beobachtungsstation in Presberg
Belichtung/
Filter:
R: 66 x 180 Sekunden,
G: 67 x 180 Sekunden,
B: 65 x 180 Sekunden,
L: 95 x 180 Sekunden (-20°C)
Kamera: QSI 632 mit Astronomik Type II-Filtern
Optik/
Instrument:
250mm f/4 Newton mit Baader RCC1 auf 10Micron GM1000 HPS
Guiding durch 61mm-Sucher mit Lodestar,
Fokussierung mit Microtouch und FocusMax,
Steuerung remote mit CCD-Commander und MaximDL 6,
Weiterverarbeitung in PixInsight 1.8

Eine schöne Gruppe von Galaxien unterschiedlicher Morphologien: NGC 5985 ist eine SAB(r)b-Spirale mit einem aktiven Kern, die als Seyfert-Galaxie klassifiziert wird. NGC 5982 ist eine E3-Ellipse mit Gezeitenschalen, die dynamisch vom Kern entkoppelt sind und zwei unterschiedlichen Kugelsternhaufen-Populationen, und stellt das Ergebnis einer Verschmelzung mehrerer Galaxien dar. Und NGC 5981 ist eine von der Kante gesehene Spirale mit einem feinen Staubband.
An diesem Bild zeigte sich, dass nicht die gesammelte Belichtungszeit sondern das durchschnittliche Seeing (die Luftunruhe) der limitierende Faktor ist.

© Friedhelm Hübner, letzte Aktualisierung:  17.01.2021