NGC 1499, California-Nebel (Per)

NGC 1499, California-Nebel (Per)

Auf das Bild klicken für eine größere Version


Datum/Ort: 16. September 2012, Garten des Alten Cafe Fischer von Hannes und Roswitha Schedler in Altaussee
Belichtung/
Filter:
Hα: 6 x 600 Sekunden (-20°C)
Kamera: SBIG ST10XME, CFW9 mit Baader 7nm-Filter
Optik: Tak FSQ-85mm/450mm auf AP400
Kalibration: MaximDL 5,
Weiterverarbeitung in PixInsight 1.7 und Photoshop



Dieses Bild zeigt deutlich die Fortschritte in der Bildbearbeitung gegenüber den früheren Versuchen:

California-Nebel in H-alpha

Auf das Bild klicken für eine größere Version

California-Nebel in Schwarz-Weiß

Auf das Bild klicken für eine größere Version

Datum/Ort: 29. Dezember 2008, AAR-Sternwarte in Presberg
Belichtung/
Filter:
Hα (13nm): 10 x 15 Minuten (-30°C)
L: 6 x 10 Minuten (-30°C)
Kamera: SBIG ST10XME, motorisiertes Atik-Filterrad mit Astronomik-RGB-Filtern
Optik: 4"-TMB-Refraktor auf Gemini 41 Field der AAR
Fokussieren per Hand mit Hilfe von MaximDL 4.6
Deblooming, Darkabzug, Registrieren und Summieren: MaximDL,
Tonwertkorrektur und Gradationskurven: Photoshop CS

Bemerkungen: Gute Durchsicht, kaum Wind, -7°C, aufgenommen mit tatkräftiger Hilfe von Tobbe Konz.

California-Nebel, H-alpha mit Farbinformation aus DSLR-Aufnahme

Auf das Bild klicken für eine größere Version

California-Nebel, Light-Serie mit Farbinformation aus DSLR-Aufnahme

Auf das Bild klicken für eine größere Version

Hier habe ich mal versucht, die H-alpha- bzw. die Light-Daten mit den Farbinformationen aus dem DSLR-Bild vom letzten Jahr zu einem LRGB zu mischen – wie ich finde, mit gemischtem Erfolg.
Man kann erkennen, dass durch die unterschiedliche Bildfeld-Geometrie von Refraktor und Newton eine perfekte Deckung der Bilder nicht zustande kommt.
Und hier der gleiche Nebel mit der 300D am 6"er.

NGC 1499, California-Nebel (Per)

Auf das Bild klicken für eine größere Version

Datum/Ort: 14. September 2007, Rifugio Monte Muro, Maurerberg, Südtirol
Belichtung/
Filter:
10 x 5 Minuten
Kamera: Canon EOS 300Da
Optik: 6"-Newton auf Gemini 41 Observatory, Baader-Coma-Korrektor
Fokussieren: DSLR Focus mit RoboFocus
Webcam-Guiding mit MaximDSLR durch 4"-FH-Refraktor
Darkabzug: Fitswork,
Registrieren und Summieren: Regim,
Tonwertkorrektur und Gradationskurven: Photoshop CS

 

© Friedhelm Hübner, letzte Aktualisierung:  16.01.2017