Sh2-140 (Cep)

Sh2-140 (Cep)

Auf das Bild klicken für eine größere Version

Datum/Ort: 5., 6., 27. und 29. Juni 2018, AAR-Sternwarte in Presberg
Belichtung/
Filter:
RG: jeweils 19 x 180 Sekunden
BL: jeweils 20 x 180 Sekunden,
Hα: 105 x 300 Sekunden (-20°C)
Kamera: QSI 632 mit Astronomik Type II-Filtern
Optik/
Instrument:
250mm f/4 Newton mit Baader RCC1 auf 10Micron GM1000 HPS
Guiding durch 61mm-Sucher mit Lodestar,
Fokussierung mit Microtouch und FocusMax,
Steuerung remote mit CCD-Commander und MaximDL 6,
Kalibration mit MaximDL 6, Weiterverarbeitung in PixInsight 1.8

Dieses Projekt erbrachte eine interessante Erfahrung: Die große Menge an Hα-Frames verursachte einen großen Bearbeitungsaufwand, erbrachte jedoch keine wesentliche Verbesserung des Ergebnisses gegenüber einer erheblich kleineren Anzahl von Frames. Das wuchtige Hα-Signal deckt die feineren RGB-Strukturen sogar zum Teil zu.
Deshalb gibt es dieses Objekt hier noch einmal als reines LRGB-Bild.

Sh2-140 (Cep)

Auf das Bild klicken für eine größere Version

 

© Friedhelm Hübner, letzte Aktualisierung:  17.01.2021